Kindertageseinrichtung St. Marien- Reisbach
  Krippenplätze
 

Platz für zehn Kinder

Kindertageseinrichtung Reisbach richtet Krippenplätze ein





Nach den Sommerferien sollen auch in der Kindertageseinrichtung St. Marien Reisbach zehn Krippenplätze vorhanden sein. Damir erfüllt die Gemeinde Saarwellingen in allen Ortsteilen die Wünsche der Eltern und Anforderungen des Gesetzgebers.

Reisbach.
Der Kindergarten in Reisbach trägt in Zukunft den Namen " Kindertageseinrichtung St. Marien Reisbach" So wird dem erweiterten Betreuungsangebot mit zehn neuen Krippenplätzen Rechnung getragen.Träger ist die KiTa gGmbH Saarland. " Wir wollen in allen KIndergärten ein optimales Angebot bieten. Jetzt ist Reisbach an der Reihe", sagte Roland Steffen, Leiter des Amtes für Jugend, Senioren und Soziales anlässlich eines Ortstermins.
Laut Bürgermeister Michael Philippi werden erfahrungsgemäß zwölf bis fünfzehn Prozent der in Frage kommenden Kinder für einen Krippenplatz angemeldet. Mit den bereits bestehenden jeweils zehn Plätzen in den Tagesstätten St. Blasius und St. Pius sowie den fünf in St. Elisabeth Schwarzenholz verbessere die Gemeinde das Angebot erheblich, wenn nun weitere zehn in Reisbach hinzukämen. "Den gesetzlichen Anforderungen werden wir auf jeden Fall gerecht", sagte Philippi, hervorhebend, dass " absolute Einmütigkeit" im Gemeinderat bestehe.
"Der Bedarf ist da", betonte Dorothee Roos, Gesamtleiterin der KiTa Saarland. Bis zum neuen Schuljahr sollen nach Umbauarbeiten neben dem Krippenraum eine Küche und ein Wickelraum zur Verfügung stehen. In den Räumen die umgebaut werden, trifft sich derzeit ein Spielkreis.
" Da werden wir eine Lösung finden", versprach Philippi.
Die Investitionskosten übernehmen zu 50 Prozent die Gemeinde, die dafür 65 000 Euro in ihren Haushalt eingestellt hat, ferner zu 30 Prozent das Land, und zu 20 Prozent der Kreis. Das Bistum hat sich komplett aus der Finanzierung zurückgezogen.
Den Kindergarten besuchen zurzeit nach Auskunft der Leiterin Frau Christa Feld 61 Kinder in drei Gruppen. " Früher waren es viel mehr", erinnert sich Agnes Zapp, zweite Vorsitzende des Reisbacher Pfarrverwaltungsrates. Nach dem Umbau bietet die Kindertagesstätte in Reisbach wie andere in der Gemeinde Saarwellingen ein Betreuungsangebot mit Tagesplätzen von sieben bis 17 Uhr für Kleinkinder und Kinder bis zur Schulreife. Ein Krippenplatz kostet die Eltern 210 Euro im Monat. Hinzukommen 5 bis 15 Euro für Pflegemittel und 1,50 Euro am Tag für Essen Der Regelsatz für einen Kindergartenplatz liegt bei 74 Euro ( Elternanteil)

Anmeldungen zur Kindertagesstätte Reisbach bei der Leiterin Christa Feld,
Telefon. (06838) 2691










 









































































































































 
  Besucher insgesamt 32817 Besucher (73972 Hits)